Michael Kors Chronograph Lexington

Donnerstag, 9. Juli 2015

10 Kommentare

Hallo ihr Lieben, die Hälfte der Woche ist geschafft und das Wochenende kann bald eingeläutet werden. Puhhh - über Nacht hat es ein wenig geregnet, somit sind die Temperaturen etwas gesunken und es ist erträglicher in meiner Wohnung. Somit konnte ich endlich wieder ein paar Fotos knippsen. Da ich schon zwei goldene und eine two-tone Uhr besitze, suche ich schon seit einer längeren Zeit nach einer silbernen Uhr. Ich sah mir eine ganze Weile viele Modelle von unterschiedlichen Marken an und blieb letztendlich doch wieder bei Michael Kors hängen: die MK Chronograph Lexington Watch (MK5555).



Gefunden habe ich sie bei Rubin Juwelier Berlin - hier nochmal ein dickes Dankeschön an die liebe Gabriela für die tolle Beratung und dieses Schmuckstück. Trotz des ausgesprochen sportlichen Designs verzichtet dieses Modell nicht auf feminine Akzente. Diese werden in den großen römischen Ziffern sowie der strukturierte Armband deutlich. Momentan ist sie mir leider noch etwas zu groß, daher muss ich noch zu einem Uhrenmacher um sie meinem Handgelenk anzupassen und wenn dies getan ist, kann ich sie endlich ausführen und zu vielen Outfits kombinieren. 

Was sagt ihr zu meinem neuen Schmuckstück? Gefallen euch goldene oder silberne Uhren besser? Ich freue mich schon auf euer Feedback. Macht's gut, eure L. 


Hot, Hotter - It's Summer

Freitag, 3. Juli 2015

15 Kommentare

Hallo meine Lieben, zerfließe nur ich bei den aktuellen Temperaturen oder geht es euch auch so? Letzte Woche noch habe ich eine Lederjacke getragen und jetzt hält man es nicht mal mehr im Bikini aus. Es ist wirklich unfassbar warm und es steht uns ein noch heißeres Wochenende bevor, da bleibt uns nichts anderes übrig als uns gut abzukühlen. Ob ein Pool zum reinspringen oder ein eiskalter Hugo, so lässt es sich einigermaßen aushalten. Aber sind dies die besten Lösungen gegen die Sommerhitze? Ich habe mich informiert und ein paar Tipps für euch ausprobiert. 



An heißen Tagen greifen wir gerne zu eiskalten Getränken, so auch ich. Aber das ist ein Fehler, denn unser Körper versucht die durch die kühle Flüssigkeit entstandene Kälte auszugleichen. Somit entsteht der Gegeneffekt und wir fangen an zu schwitzen. Daher ist es zu empfehlen Getränke mit Zimmertemperatur zu trinken. Ich habe es selbst ausprobiert und muss sagen, dass ich weniger geschwitzt habe.

Mit einem vollen Magen kann der Körper sich schwer abkühlen. Das habe ich auch schon selbst erfahren dürfen - mal kurz eine Portion Pommes im Freibad oder am See und schon fing ich wieder an zu schwitzen. Vor allem fettige Speisen sollten wir bei Hitze vermeiden, stattdessen lieber wasserreiche Obstsorten essen. Durch die Vitamine und den Wassergehalt kommt der Körper und der Kreislauf wieder in Schwung. Mein Kühlschrank ist schon mit einer Wassermelone ausgestattet. 

Was tun, wenn die eigenen vier Wände zur Sauna werden und man nicht schlafen kann? Es ist unerträglich, wenn die Hitze einen den Schlaf raubt. Da hilft nurnoch die "Wärmflasche" - ja ihr hört richtig! Als kühlende Erfrischung hilft eine Wärmflasche mit kalten Wasser, die man sich einfach zwischen die Oberschenkel legt, somit kann sich die Kälte gleichmäßig verteilen. Selbst getestet und es hat geholfen.

Und wenn alles nichts hilft, bleibt nurnoch der Sprung ins kalte Wasser übrig. Ob an den See, ins Freibad oder in den hauseigenen Pool - so lässt sich die Hitze immer noch am Besten ertragen. Habt ihr noch Tipps und Tricks, welche in an heißen Sommertagen anwendet um euch frisch zu halten? Teilt sie mir mit und lasst uns gemeinsam in einen angenehmen Sommer starten, eure L. 


The Best Basics

Dienstag, 23. Juni 2015

11 Kommentare

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle ein angenehmes Wochenende und seid ebenso gut in die neue Woche gestartet. Zur Zeit geht es mal wieder drunter und drüber, daher bleibt mir eigentlich so gut wie keine Zeit zum Bloggen. Heute scheint endlich die Sonne, die Tage zuvor war das Wetter gar nicht sommerlich, dabei wurde der Sommeranfang schon eingeläutet. Apropo Sommer, mein Freund und ich sind immer noch unentschlossen, wo wir dieses Jahr unseren Urlaub verbringen möchten. Es soll definitiv ein Strandurlaub werden. Vielleicht Dubai oder doch lieber nach Miami. Also falls ihr irgendwelche besonderen Tipps für mich habt, dann bloß her damit! 









                 LEDERJACKE: MANGO /SHIRT: FOREVER21 /HOSE: BERSHKA /TASCHE: LOUIS VUITTON /SNEAKER: SUPERGA 

Jeder von uns steht manchmal stundenlang vor dem Kleiderschrank und weiß einfach nicht, was er anziehen soll. Und irgendwie passt auch nichts zusammen. Eine vernünftige Auswahl an gut kombinierbaren Basic-Teilchen gehört in jeden Kleiderschrank und somit ist man für jede Situation perfekt gerüstet. Was auf keinem Fall fehlen darf, sind T-Shirts oder Tops in den Farben schwarz, weiß und grau. Diese Farben kannst du am leichtesten und besten zu einem Outfit kombinieren. Mal schnell einen Cardigan, eine Übergangs- oder Lederjacke drüber schmeißen und fertig.



Skinny Jeans in den Farben schwarz, weiß und im Jeans-Look solltest du unbedingt besitzen. Mit diesem Hosen Modell bist du ganz klar im Vorteil, denn so bist du in der Lage schnell zwischen diversen Outfits zu switchen. So wird ein Casual Outfit ganz schnell zu einem Partylook. Ein ebenso absolutes Must-Have in Sachen Basics: schlichte Sneaker! Denn damit machst du einfach immer eine gute Figur und dazu sind sie auch super bequem. 

Das war's auch schon. Natürlich gibt es noch diverse andere Basic-Teilchen, aber diese gehören meiner Meinung nach zu den Wichtigsten. Welche Teile gehören für euch sonst noch so zu den Basics? Ich freue mich schon auf euer Feedback, eure L.